TRAINKOS-Nummernschema

Startseite

Zeitschiene

Strecken

Bahnhöfe

Die CO im Kosovo (1874-1913)

SDŽ und Erster Weltkrieg (1913 - 1918)

Die JŽ im Kosovo (1954 - 1999)

Triebfahrzeuge der TRAINKOS

Triebfahrzeuge der RAILTRANS

Nummernschema der TRAINKOS

Abgestellte Fahrzeuge

Dampfloks im Kosovo

Werksloks im Kosovo

Personenwagen im Kosovo

Wagenfriedhof Miradi

KFOR-Transporte

Galerie

Videos

Links

Impressum


Im Jahr 2012 führte die TRAINKOS ein neues 12-stelliges Nummernschema für die Triebfahrzeuge nach folgenden Regeln ein:


Stelle
Wert
Bedeutung
1
9
Triebfahrzeug
2
2
Diesellok

5
Dieseltriebwagen
3 und 4
0
frei für Ländercode
5
2
Diesellok

5
Dieseltriebwagen

9
Spezialfahrzeug
6
0 - 3
dieselmechanisch (nur Loks)

4 dieselelektrisch (nur Loks)

5
dieselelektrisch (Loks) oder dieselmechanisch (Triebwagen)

6
dieselelektrisch (Loks & Triebwagen)

7
dieselhydraulisch (Loks) oder dieselelektrisch (Triebwagen)

8
dieselhydraulisch (Loks & Triebwagen)

9
dieselhydraulisch (nur Triebwagen)
7
0 & 1
Güterzuglok über 1500 kW

2 & 3
Personenzuglok über 1500 kW

4 & 5
Lok über 750 kW

6 & 7
Lok bis 750 kW

oder


0
Triebwagen bis VMax 120 km/h

1
Triebwagen bis VMax 160 km/h

2
Triebwagen VMax über 160 km/h
8
0
Originalfahrzeug

1
Rekofahrzeug
9 bis 11
000 bis 999
fortlaufende Nummer für alle Fahrzeuge jeweils für Streckenloks, Triebwagen und Rangierloks
12
0 bis 9
Kontrollziffer

Der Kosovo verfügt (noch) über keinen UIC-Ländercode. Daher ist hier nur zweimal die "0" angegeben.

Buchmäßig haben alle Triebfahrzeuge, also auch die abgestellten, eine Nummer erhalten. Daher erhielt die neue 2620 016 eben auch die 016, da mit 2640 011 bis 015 abgestellte 661er die vorherigen, fortlaufenden Nummern im Bestand der Streckenloks belegen.
Beispiele:

92 00 2620 016-1

92 00 2640 010-0

92 00 2760 001-3

95 00 5800 004-9