Willkommen im Kosovo

Startseite

Zeitschiene

Strecken

Bahnhöfe

Die CO im Kosovo (1874-1913)

SDŽ und Erster Weltkrieg (1913 - 1918)

Die JŽ im Kosovo (1954 - 1999)

Triebfahrzeuge der TRAINKOS

Triebfahrzeuge der RAILTRANS

Nummernschema der TRAINKOS

Abgestellte Fahrzeuge

Dampfloks im Kosovo

Werksloks im Kosovo

Personenwagen im Kosovo

Wagenfriedhof Miradi

KFOR-Transporte

Galerie

Videos

Links

Impressum

 

IchWillkommen

Liebe Betrachter,

seit 23.04.18 fast 9 Monate nach der fast kompletten Einstellung des Personenverkehrs im Kosovo fährt nun auch wieder ein zweites Zugpaar von Pristina nach Peja/Peć und zurück. Abfahrt um 07:50 Uhr in Pristina und 12:10 Uhr in Peja/Peć.

Seit langem einmal wieder eine positive Entwicklung im Kosovo. Man wird sehen ob vieleicht sogar irgendwann wieder eines der beiden fehlenden, zusätzlichen Zugpaare nach Han i Elezit /Djeneral Janković wieder in Betrieb geht.



V
iele Grüße

Raphael J. Krammer



Neuigkeiten


31.07.17
Railtrans bei der "Zeitschiene" eingefügt
30.07.17
Neue Seiten "Triebfahrzeuge der RAILTRANS" eingestellt.
17.05.17
Neue Seite "n-Wagen" unter  "Personenwagen im Kosovo" eingestellt.
21.03.17
Neue Seite "SDŽ und Erster Weltkrieg (1913 - 1918)" eingefügt.
10.03.17
Gallerie "Lackierung der 01-043" eingefügt.
09.03.17
Die Grafik der "Zeitschiene" ergänzt.
Die KFOR-Seite aktualisiert.
08.03.17
Neue Seite "Nummernschema der TRAINKOS" eingefügt.
18.02.17
"Die CO im Kosovo" ergänzt, überarbeitet und eine Abbildung hinzugefügt.
17.01.17
Zwei Farbbilder aus dem Jahr 1983 bei "Die JŽ im Kosovo" eingefügt.

Mehr...

Besonders bedanken möchte ich mich bei Mustaf Breznica von TRAINKOS, der mich die letzten Jahre bei den Recherchen für dieses Projetkt immer tatkräftig und geduldig unterstützt hat!





Außerdem gilt mein Dank Dragan Jovanović, von dem ich sehr viel über die Eisenbahn im ehemaligen Jugoslawien gelernt habe.















Jetzt aber viel Spaß auf 111 Seiten mit 474 Fotos, 18 Videos und 68 Abbildungen!

Harta e HK
Netzplan der Kosovo Railways, ausgehängt im Bahnhof Pristina